Das Projekt „ABBY“ (Air Breathing Battery) wurde 2012 mit dem Ziel gestartet, ein elektrisches Energiespeichersystem zu entwickeln, das kostengünstig, langlebig und leicht ist. Die verwendeten Materialien sollten nicht toxisch und umweltfreundlich sein. Es sollte auch ein sehr sicheres elektrisches Speichersystem sein: nicht brennbar und ohne Explosionsgefahr, was bei Lithium-Ionen-Batterien ein kritischer Punkt ist. Das Bereitstellungsszenario sind Smart Grid (z. B. Stabilisierung) und vollständig autarkes System für private Haushalte. Im Ergebnis wird das Konzept eines elektrischen Energiespeichersystems ABBY auf Basis von „Air Atmung Zinkbatterien“ entwickelt. Integration aller Funktionen eines grünen Energiemanagementsystems der Zukunft: Energieversorgung bei Tag und Nacht. Die patentierte (2016, bevorstehende) elektrische Energiespeichertechnologie ist skalierbar und in anwendungsabhängigem Energiespeicherbedarf verfügbar: z.B. ABBY-1000 und ABBY-MEGA.